Unternehmen

Die Anfänge VON PÖSSL und Übernahme durch die Glück-Gruppe

Die Pössl Freizeit und Sport GmbH wurde von Peter Pössl mit der Philosophie gegründet, kostengünstig ausgebaute Campervans zu verkaufen. Diese grundsätzlich gute Idee kam für den damaligen Markt zu früh. Nach der Übernahme durch die in München ansässigen Glück-Gruppe, die schon damals Handelspartner war, kam die Marke PÖSSL durch die wachsende Nachfrage und die somit jährlich gesteigerten Produktionszahlen erst richtig in Schwung. Noch heute ist die Glück-Gruppe der Haupteigner, Markus Wahl agiert seit jeher als Geschäftsführer.

 

DIE PÖSSL GROUP ENTSTEHT

Mit der Gründung der Marken CLEVER VANS, GLOBECAR, ROADCAR sowie der Kompaktbusklasse VANLINE zusätzlich zur Stammmarke PÖSSL entstand die heutige PÖSSL GROUP. Hierzu zählen ebenfalls die unter der H-Line Produktion GmbH laufenden, eigenen Produktionsstätten in Vielbrunn und Dachwig. Das Management der PÖSSL GROUP wird von mehreren Geschäftsführern und Bereichsleitern entsprechend den Aufgabengebieten wahrgenommen. Produziert wird neben den beiden eigenen Werken auch in Ungarn sowie als externer Zulieferer bei renommierten Freizeitfahrzeug-Herstellern in Isny und bei Würzburg.
 

 

 

Innovationsgeist trifft auf Expertise

Nach wie vor steckt hinter der Kreation der vielfältigen Modelle vor allem eines: Den Kunden und künftigen Campern das anzubieten, was sie sich für den Alltag und auf Reise wünschen – und auch brauchen. Was schon damals begeisterte, erfreut sich auch noch heute großer Beliebtheit: Die PÖSSL GROUP beherrscht die hohe Kunst der Raumnutzung, perfektioniert ihre Modelle der verschiedenen Marken dementsprechend und ist daher Pionier in Bezug auf die Realisierung von verschiedenen Grundrissvarianten mit unterschiedlichen Schlafvariationen in den verschiedenen Längen von fünf bis 6,40 Meter: Querbetten, Einzelbetten und elektrisch höhenverstellbare Betten. Außerdem wurden neuartige Grundriss- und Kühlschrankkonzeptionen realisiert sowie Badvarianten entwickelt: Neben dem klassischen Holzbad hat man die Wahl zwischen dem Raumbad oder dem praktischen Schwenkbad. Die „Summit Prime“ sind im Fahrerhausbereich serienmäßig mit dem sogenannten Sky-Roof® ausgestattet, die Serie „Summit Shine“ mit dem patentierten Multi-Roof. Bei den Kompaktbussen spricht die patentierte Außenküchenkonstruktion für sich. Der Name PÖSSL steht zu Recht mitunter als Synonym für Campervans. 
Heutzutage ist der Markt der Campervans geradezu explodiert und macht aktuell über 50 Prozent aller verkauften Reisemobile aus. Somit sind die Kastenwagen und Kompaktbusse die großen Gewinner im aktuellen Boom der Freizeitfahrzeuge.  Die PÖSSL GROUP hat daran großen Anteil: Im Jahr 2021 produzierte sie circa 15.000 Fahrzeuge.